17.11.2011

Bokx


© Bokx
Das ist ja eine tolle Idee, leider gibt es die noch nicht in Berlin, steht jedenfalls nicht auf der Seite von Bokx. Hier noch mehr dazu.

Kommentare:

mesicni ovce hat gesagt…

oh was für eine tolle Idee. Davon könnte Berlin nicht nur eine gebrauchen!

Ulrich hat gesagt…

...auch in Berlin gibt´s das schon :-) !........


Straßenbibliothek [Bearbeiten]
Bücherboxx.JPG Villa-Libris Bücherzelle am Rüdesheimer Platz.jpg
„BücherboXX“, 2010 und das erste Projekt des Netzwerks Freunde Rüdesheimer Platz: Die Bücherzelle „Villa Libris“

Von Anfang September 2010 bis Ende Januar 2011 stand hier eine – „BücherboXX“ genannte – öffentliche Straßenbibliothek. Es handelt sich dabei um ein ausrangiertes und umgebautes Telefonhäuschen (Typ TelH78) der Deutschen Telekom, in dem jeder seine nicht mehr benötigten Bücher ablegen kann, damit sie sich andere ausleihen können. Das Projekt wurde als LSK-Projekt (Lokales Soziales Kapital) mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Berlin vom Bezirk Steglitz-Zehlendorf gefördert und vom Rat für Nachhaltige Entwicklung mit dem Qualitätslabel „Werkstatt N-Impuls 2011“ ausgezeichnet.[3] Seit Juni 2011 wird die Bücherbox in neuem Gewand als „Villa Libris“ weitergeführt. Wie gewohnt werden Bücher für jeden zum Tausch direkt am Rüdesheimer Platz angeboten.[4]

Rita Zepf hat gesagt…

na das ist ja toll.